This site uses cookies to improve your navigation experience and to collect information on the way the site is used. For further details, see our data privacy policy here
By continuing to navigate this site, you implicitly accept our use of cookies. If you do not accept our use of cookies, you may leave this site now.

Silo-Zubehör

 

Sicherheitsventil

Das Federventil zur Druckkontrolle ist die letzte Ablassmöglichkeit bei kritischen, gefährlichen Druckverhältnissen im Silo. Es besteht aus einem zylinderförmigen Gehäuse, das über einen Flansch an einer Rolle befestigt ist, die wiederum am Silo festgeschweißt wird, aus einem innen sitzenden, scheibenförmigen Metallring, der von einer zentralen Federleiste in Position gehalten wird bei Unterdruck, aus einem außen sitzenden, scheibenförmigen Metallring, der von 3 Federleisten in Position gehalten wird, sowie aus einer Schutzhaube.

KCS Sicherheitssystem
Beim Druckluftaufbau entsteht die Gefahr schwerer Personen- und Strukturschäden. Ursache ist ein möglicher Über- oder Unterdruck im Silo. Das aus einzelnen Komponenten bestehende Sicherheitssystem beugt beiden Gefahrensituationen vor. Dadurch werden Schäden an Silo, Filtern und den weiteren Anlagenkomponenten vermieden. Auch ungewünschte Staubemissionen werden dadurch erheblich reduziert.
 
Leiter

Heißverzinkt mit Halteplattform auf halber Höhe und Schutzgitter.

Brüstung

1,2 m hohe Brüstung am Dach des Silos mit 15 cm Fußleiste, aus 42 mm Rohrstahl und Flachstahl 50x6. Die Brüstungen von Euromecc werden heißverzinkt.

 
Verbindungssteg

Zur Verbindung von 2 Silos auf gezogenem Blech mit , 1,2 m hoher Brüstung und Fußleiste 15 cm. Heißverzinkt.

Fluidisierungsset

Innen im unteren Konus werden dadurch Störungen durch unregelmäßige Produktbeschickung wie fehlerhafte Mischung, Brücken, Rückstau, vermieden. Die Fluidisierungsplatten unterstützen den Abfluss des Produkts durch die lokale Änderung des spezifischen Gewichts mit Gebläsedüsen, die mit der Luftlitung verbunden sind.

- Für Silos Ø 2500 mm (3 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 3000 mm (4 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 3500 mm (8 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 4600 mm (12 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 6130 mm (16 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 7680 mm (20 Platten oder Düsen)
- Für Silos Ø 9276 mm (8 Rinnen 800x200 mm)
- Für Silos Ø 12500 mm (32 Rinnen 1600x200 mm)

 
Drosselventil/Schieber

Sie kommen zum Einsatz, wenn der Fluss von Schüttgut oder Granulat abgesperrt werden muss. Diese Ventile kann man unter den Abladeöffnungen der Silios. der Trichter, der Lade- und Abladeöffnungen der mechanischen Förderer und an den Ladeöffnungen der Teleskopentlader anbringen. Die Ventile können manuell oder pneumatisch gesteuert werden.

Füllstandanzeigen

MIT DREHSCHAUFEL: Der Universal-Füllstandschalter mit Drehschaufel wird als Alarm bei vollem/zu niedrigem Füllstand und in Lagern mit festem Schüttgut genutzt.
DAUERANZEIGE Die Dauer-Füllstandanzeige funktioniert nach dem Messprinzip der Flugzeit mittels Emission von Mikroimpulsen. Ideal zur Messung des Füllstands feiner, pulverförmiger Feststoffe in Silos .

 
Staubfilter

Euromecc bietet eine große Auswahl an Staubfiltern mit kleiner bis großer Filterleistung. Zur Serienausstattung gehört nach den geltenden Gesetzesvorschriften ein Schornstein zum Ausscheiden von Rauch.

Förderschnecken

Euromecc bietet eine große Auswahl an Förderschnecken (Rohe, mit Rinnen, usw.) mit Spitzenleistungen und hoher Zuverlässigkeit für unterschiedliche Materialtypen an: Zement, Sand, Kalk, Trockenmörtel, Kalk, Gips, Filler, Flugasche, usw .

 
Becherförderer

Die Euromecc Becherförderer werden speziell zum vertikalen Transport von feinem Material wie Zement, Kalk, Calciumcarbonat, usw. konzipiert. Das Zugelement besteht aus einer Gummimatte, der Abstand zwischen den Bechern ist optimiert, so dass die gewünschte Fördermenge bei gleichbleibender Geschwindigkeit aufrecht erhalten wird und die Becher korrekt gefüllt werden.

Teleskopentlader

Die Teleskopentlader werden zum staubfreien Laden von Schüttgut in Tankwägen verwendet und sind zum Dauerbetrieb bei einer maximalen Fördermenge von 250 mc/h geeignet. Die Unterseite des Entladers verfügt über eine Technopolymerbeschichtung, die die Staubdichtheit an der Verbindungsstellen zwischen Entlader und Tankwagen gewährleistet.

 
Drehventile

Die Drehventile dienen dem kontrollierten Abladen von Pulver oder körnigem Material aus Silos, Trichtern oder Filtern zur Beschickung von mechanischen Förderelementen (Schnecken) oder pneumatischen Förderelementen mit Nieder- oder Mitteldruck.

 

Euromecc Group

Betonmischanlagen

Zementsilos

Betonmischer

Beton & Ökologie