This site uses cookies to improve your navigation experience and to collect information on the way the site is used. For further details, see our data privacy policy here
By continuing to navigate this site, you implicitly accept our use of cookies. If you do not accept our use of cookies, you may leave this site now.

Shiploader

BROSCHÜRE
PHOTO GALLERY
VIDEO 

altDie mobilen Shiploader von Euromecc wurden speziell konzipiert, um das Laden von Schüttgut auf Schiffe zu optimieren. Diese Lösungen zeichnen sich durch ihren hohen Leistungen, wie sie normalerweise feststehende Anlagen erzielen, sowie durch ihre hohe Flexibilität aus. Da keine Fundamentarbeiten nötig sind, handelt es sich um besonders kostengünstige Anlagen. Des Weiteren ermöglicht es die Mobilität dieser Maschinen den Hafenarbeitern, schnell auf Marktänderungen zu reagieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Anlage anderswo aufzustellen oder sie gar zu verkaufen.

 

TECHNISCHE MERKMALE
  • Das System besteht aus einem mobilen, fahrbaren Gerät mit Trichtersystem und Förderbändern. Mit unterschiedlichen Konfigurationen ist das Beladen jeder Schiffsart mit einer Fördermenge bis zu 800 t/h und gleichzeitig minimalem Platzaufwand am Kai möglich.
  • Die Shiploader von Euromecc sind hochmobil mit einem Anhänger-Zugsystem oder, auf Anfrage, mit einem integrierten Fahrsystem mit Motorantrieb. Die Maschine, d.h. sämtliche Lade- und Steuerfunktionen, wird von der klimatisierten Kabine oder vom Boden aus per Fernbedienung gesteuert.
  • Rück- und Vorderräder sind lenkbar und ermöglichen verschiedene Fahrweisen:
    1. Normalfahrt: zum Verstellen der Maschine am Kai des Hafens;
    2. Rückwärtsfahrt: zum Verstellen der Maschine am Laderaum des Schiffes;
    3. Drehung: zur Drehung der Maschine um 360°.
  • Die Versorgung der Maschine erfolgt entweder per Stromaggregat oder direkt über die Netzversorgung.
  • Die perfekte Nivellierung der Maschine wird durch die Installation eines Neigungsmessers an den Maschinenachsen sichergestellt.
    Das Abladen des Schüttguts in den Laderaum des Schiffes erfolgt über eine schwenkbare Teleskoprinne, mit der auch die Ecken des Laderaums erreicht werden können und der Ladevorgang somit optimiert wird. Dank der verstellbaren Abladehöhe ist die Maschine zum Beladen von Laderäumen beliebiger Schiffe geeignet.
  • Die Shiploader von Euromecc sind mit einem exklusiven Förderbandsystem ausgestattet, mit dem die erforderlichen Manöver zum Beladen des Schiffes sowie der Platzbedarf am Pier verglichen mit anderen, handelsüblichen Schiffladern, deutlich reduziert werden.
  • Die Trichter am Kopfende, an denen die LKWs anlegen, sind auf eine Aufnahmekapazität von etwa 30 - 35 m3 ausgelegt. Die Maschine kann auch mit einem oder zwei Ladetrichtern ausgestattet werden, die gleichzeitig von einem Lipplaster gespeist werden.
  • Die Shiploader von Euromecc sind vollständig überdacht, um zu verhindern, dass Schüttgut in die Umwelt gelangt.

 

 

 

>> VIDEO ZUM ANSEHEN ANKLICKEN:

Euromecc Group

Betonmischanlagen

Zementsilos

Betonmischer

Beton & Ökologie